cycling4fans REGISTER | KALENDER | USER | TEAM | SUCHE | FAQ | START

Cycling4Fans - Forum » Radsport » Die Profi-Szene » Jan Ullrich Thread » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (1.348): « erste ... « vorherige 995 996 997 998 [999] 1000 1.001 1.002 1.003 nächste » ... letzte »
Zum Ende der Seite springen Jan Ullrich Thread
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
02.03.2007 14:54

blaireau
Soigneur

images/avatars/avatar-2183.jpg

Dabei seit: 22.07.2004
Herkunft: Zürich
Fan von: Ottavio Bottecchia

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Schuijlenburg
Zitat:
Original von blaireau
[quote]Original von Schuijlenburg
Es mag sein das Rechtstaatlichen Prinzipien dir egal sind, mir nicht.

Betrugsverbot ist in der Regel auch ein anerkanntes Rechtsprinzip, so am Rande erwähnt.

Zitat:
In ein rechtsstaat brauch man für eine verurteilung sowas wie beweismittel..


Wer Verfahren verzögert, kann sich schlecht darüber beschweren, dass sie länger dauern. Die Untersuchung läuft ja ...




__________________
"I just dropped in to see what condition my condition was in"
ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 14:57

teufelsberg
Legende der Landstrasse

Dabei seit: 25.07.2003
Herkunft: det ratste nie

OFFLINE
   EMAIL |  WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Schuijlenburg
Schau dir die dieses Jahr die Tour und andere Radsportveranstaltungen auf die ARD an. Schreib auf wie of Werbung einer Kommunikationsfirma aus Bonn zu sehen ist, überlege dir was die dafür zahlen. Frag dichselbst dannach ob wir es hier mit Berichterstattung oder Marketingstrategie zu tun haben.


das böse große T nicht nur als kleinanleger-abzockunternehmen sondern auch der verschwörer hinter jans situation?

wieso sollten die ein interesse haben, dass viele große erfolge ihrer nahen geschichte mit "DOPING" behaftet sind?


ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 14:58

peso
Ehemalige Bergziege

images/avatars/avatar-2066.jpg

Dabei seit: 03.07.2004
Herkunft: Leipzig

OFFLINE
WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Flahute
Zitat:
Original von peso
Was kam denn so raus, bei dem Vergleich?

Guck es Dir am besten selber an - und lies Dir v.a. die darunter stehenden Kommentare zu diesem Artikel durch... großes Grinsen


Danke, aber "natürlich" kannte ich den Artikel schon. Geschmacklos. Daß sich der interessante Teil des Textes (das Vergleichsmerkmal) so manipulativ aus der obigen Schlagzeile geschlichen hat, ist bestimmt nur versehentlich passiert?

@ teufelsberg

Zitat:

aber wahrscheinlich will kein großer autobahnnetzbauer mit hitler verglichen werden und soll das dann auch nicht hinnehmen müssen.


So nach ganz strengen Maßstäben hast du gerade Klar mit Hitler verglichen. Das sollte der aber auch nicht hinnehmen müssen... Augenzwinkern




__________________
"One is, after all, always a Frenchman"

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von peso: 02.03.2007 15:02.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 15:01

steffi
Legende der Feld- und Waldwege

images/avatars/avatar-4392.jpg

Dabei seit: 02.01.2002
Herkunft: "Tief im Westen..."

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von peso

Danke, aber "natürlich" kannte ich den Artikel schon. Geschmacklos. Daß sich der interessante Teil des Textes (das Vergleichsmerkmal) so manipulativ aus der obigen Schlagzeile geschlichen hat, ist bestimmt nur versehentlich passiert?

du meinst, da wo jetzt der Papst steht? großes Grinsen




__________________
.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 15:08

chay05
Bergziege

Dabei seit: 16.06.2005
Herkunft: bärlin

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Gast
Die inzwischen ja geradezu groteske Züge angenommen hat, wenn Jan Ullrich mit dem RAF-Terroristen und Mörder Christian Klar verglichen wird. Die Mehrheit hier nimmt das offenbar auch schon mit einem Schulterzucken als normal, womöglich verständlich zur Kenntnis...


mir ist schleierhaft, wie jemand, der den text gelesen hat, behaupten kann, dort würde ernsthaft ullrich mit klar verglichen! leute, lernt lesen!


ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 15:12

Glandon
Zeitfahr-Weltmeister

Dabei seit: 11.01.2007

OFFLINE
   EMAIL |  WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von gehlhajo
Ach bitte. Nun hören Sie mal mit diesem Vergleich auf. Im Gegensatz zur Mafia darf jeder Fahrer sofort aussteigen. Tun sie aber nicht. Warum ? Werden sie erpresst weiterzufahren ?

Zitat:
Original von teufelsberg.
wer tut sich denn so ein system an? fahrer, die so viel talent haben, dass sie auch mit ungleichen mitteln mitfahren und gar erfolge haben können, dabei trotzdem dem naheliegendem widerstehen und auch nicht die liebe zum sport verlieren. das ist schon beachtlich, wenn man sich vor augen hält, wie leicht es ist, irgendwas zu nehmen und nur die besonders dreisten rausgefischt werden (oder unvorhergesehenerweise mal ein staatliches organ eingreift)..

Was macht Sie eigentlich so sicher , daß es diese heroischen Fahrer gibt ? Können Sie Ihre Behauptung belegen ?


für's erste würde ich ihnen die lektüre dieses buches empfehlen. wenn sie dann immer noch nicht verstehen werden sie das wohl auch nicht wollen.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 15:20

teufelsberg
Legende der Landstrasse

Dabei seit: 25.07.2003
Herkunft: det ratste nie

OFFLINE
   EMAIL |  WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von peso
@ teufelsberg

Zitat:

aber wahrscheinlich will kein großer autobahnnetzbauer mit hitler verglichen werden und soll das dann auch nicht hinnehmen müssen.


So nach ganz strengen Maßstäben hast du gerade Klar mit Hitler verglichen. Das sollte der aber auch nicht hinnehmen müssen... Augenzwinkern


klar könnte ich jetzt einen ulle bauen und sowas sagen wie: einmehrfacher mörder ist einem massenmörder näher als einem betrüger; muss ich aber nicht.

ach so, zum "ulle bauen": haben da zahnpasta-dieter und der verschnupfte köllsche jung nicht auch noch ältere rechte?


ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 15:21

Schussi
Wasserträger

images/avatars/avatar-3793.jpg

Dabei seit: 16.11.2006

OFFLINE
   EMAIL |  WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
wieder Beckmann

02.03.2007

Jan Ullrich: Stellungnahme zur Erklärung des NDR

Aufgrund der Berichterstattung der vergangenen Tage zum Fernsehauftritt von Jan Ullrich in der Sendung „Beckmann“ am Mo, 26.02.07, stellt sein Manager Wolfgang Strohband folgendes klar:

Ein Mitarbeiter von Herrn Reinhold Beckmann, rief in der Woche vom 19.-23. Februar 07 mehrfach in meiner Agentur an, um einen Termin für ein Vorgespräch zur Talk-Show zu vereinbaren.

Fakt ist:
Am 22.02.07 einigten wir uns auf ein Treffen am Sonntag den 25.02.07 in meinem Büro.
Jan Ullrich, seine Frau Sara und unser Pressesprecher sollten anwesend sein.
Einen Tag später bat der Mitarbeiter von Herrn Beckmann über meine Mitarbeiterin, das Gespräch ohne unseren Pressesprecher zu führen, da Herr Beckmann die private Atmosphäre bevorzuge und auch alleine kommen wolle.
Dem stimmten wir zu.

Fakt ist:
Zum vereinbarten Termin erschien Herr Beckmann dann entgegen der gemachten Absprache mit seinem Mitarbeiter.
Anwesend waren: Reinhold Beckmann, Olaf Köhne, Jan Ullrich, Sara Ullrich und Wolfgang Strohband.

Fakt ist:
Herr Beckmann unterstrich in diesem Gespräch die langjährige freundschaftliche Verbundenheit und betonte ausdrücklich, dass ein Karriererückblick von Jan Ullrich im Mittelpunkt der Sendung stehen würde.
Kritische Fragen, z. B. zu Doping und laufenden Ermittlungen sollten natürlich auch gestellt werden. Herr Beckmann und wir waren uns jedoch einig, dass Jan Ullrich zum „Themenkomplex Fuentes“ auf Rat seiner Anwälte keine Aussagen treffen könne.
Zusätzlich nannte uns Herr Beckmann bereits am Sonntag, welche Beiträge geplant sind.
Uns wurde versichert, dass keine weiteren Gäste zur Sendung eingeladen sind und nur Andreas Klöden und Rudolf Scharping in verschiedenen Beiträgen zugespielt werden.

Fakt ist:
Herr Beckmann garantierte noch am Sonntag in diesem Zusammenhang unmissverständlich, dass Passagen nach der Aufzeichnung der Sendung herausgeschnitten werden können.

Fakt ist:
Die Aufzeichnung wurde von unserem Rechtsanwalt Marcus Hotze, unserem Pressesprecher und mir im Gästeraum verfolgt. Als dann der Ablauf der Sendung abredewidrig wurde, da plötzlich ein Studiogast aus einem Nebenraum – ohne unser Wissen – zugeschaltet wurde, haben wir versucht, die Aufzeichnung abzubrechen. Zwei Redaktionsmitarbeiter haben daraufhin auf die Zusage und unser Recht verwiesen, wie besprochen, Passagen im Nachhinein kürzen zu können. Deswegen sei auch für 75 min Sendezeit 95 min aufgenommen worden.

Fakt ist:
Im Anschluss an die Aufzeichnung fand ein Vier-Augen-Gespräch zwischen Herrn Beckmann und Jan Ullrich statt, bei dem Herr Beckmann erneut versicherte, dass man die Sendung noch bearbeiten werde.

Fakt ist:
Jan Ullrich hat nicht versucht willkürlich Einfluss auf die Sendung zu nehmen, sondern lediglich Herrn Beckmann an seine Zusicherungen zum Ablauf der Sendung erinnert.



Nun bin ich mal auf die Stellungnahme das Herrn Beckmann gespannt!




__________________
Mein LieblingsLink: "http://www.vossi-rs.de"
ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 15:23

KlausAnchorman
Capitaine de la Route

images/avatars/avatar-1832.jpg

Dabei seit: 02.01.2002

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
@ chay05

JU wird als Metapher für Realitätsverlust benutzt! Das mag man momentan so sehen und auch akzeptieren!

In Verbindung mit Christian Klar und der damit einhergehenden öffentlichen Diskussion ist das jedoch sehr sehr fragwürdig! Für JU und vor allem auch für die RAF-Opfer! Ausserdem ist der Begriff "Kriminalgeschichte" im Kontext von Chr. Klar sehr unscharf, wahrscheinlich war dem Autor auch nicht ganz wohl dabei! Er hätte es besser unterlassen!




__________________
I am still a threat to your thread (frei nach JU) .. and to your bicycle.
ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 15:24

teufelsberg
Legende der Landstrasse

Dabei seit: 25.07.2003
Herkunft: det ratste nie

OFFLINE
   EMAIL |  WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: wieder Beckmann

Zitat:
Original von Schussi
Nun bin ich mal auf die Stellungnahme das Herrn Beckmann gespannt!


tja, blöde situation für beckmann, nochmal kann er keinen so über den tisch ziehen.

ich denke, dass war wirklich ein typischer ulle: naivität, ausgenutzte "freundschaft", rattenschwänze...


ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 15:27

steffi
Legende der Feld- und Waldwege

images/avatars/avatar-4392.jpg

Dabei seit: 02.01.2002
Herkunft: "Tief im Westen..."

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von chay05
mir ist schleierhaft, wie jemand, der den text gelesen hat, behaupten kann, dort würde ernsthaft ullrich mit klar verglichen! leute, lernt lesen!

einen Mörder und Jan Ullrich in einem Atemzug zu nennen ist nicht akzeptabel




__________________
.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von steffi: 02.03.2007 15:30.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 15:28

steffi
Legende der Feld- und Waldwege

images/avatars/avatar-4392.jpg

Dabei seit: 02.01.2002
Herkunft: "Tief im Westen..."

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: wieder Beckmann

Zitat:
Original von Schussi
02.03.2007

Jan Ullrich: Stellungnahme zur Erklärung des NDR


Nun bin ich mal auf die Stellungnahme das Herrn Beckmann gespannt!

Schussi, wo hast du das denn her?




__________________
.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 15:29

steffi
Legende der Feld- und Waldwege

images/avatars/avatar-4392.jpg

Dabei seit: 02.01.2002
Herkunft: "Tief im Westen..."

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: wieder Beckmann

20 000 ulle (duckundwech)




__________________
.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 15:30

teufelsberg
Legende der Landstrasse

Dabei seit: 25.07.2003
Herkunft: det ratste nie

OFFLINE
   EMAIL |  WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: wieder Beckmann

mist lamentieren


ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 15:31

steffi
Legende der Feld- und Waldwege

images/avatars/avatar-4392.jpg

Dabei seit: 02.01.2002
Herkunft: "Tief im Westen..."

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: wieder Beckmann

großes Grinsen Jippieh!!! großes Grinsen




__________________
.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 15:32

Schussi
Wasserträger

images/avatars/avatar-3793.jpg

Dabei seit: 16.11.2006

OFFLINE
   EMAIL |  WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: wieder Beckmann

guckst Du hier und dann das: "Jan Ullrich: Stellungnahme zur Erklärung des NDR" anklicken.




__________________
Mein LieblingsLink: "http://www.vossi-rs.de"
ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 15:57

Alfred
Capitaine de la Route

Dabei seit: 17.03.2005
Herkunft: Senica, seit 93 in D

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von maki
sehr schlimm in diesem Zusammenhang fand ich auch die Diskussion während Olympia: Bier-Ulle und so...


Was ist daran wirklich schlimm? Es ist doch bekannt, dass Jan gerne über die Stränge schlägt - sogar ein Matthäus hat sich mal verwundert über Jans Feierqualitäten gezeigt (Quelle: irgendeine Blickpunkt Sport Folge vor einigen Jahren großes Grinsen ). Und wenn das während der Spiele passiert, muss er mit dem Spott leben, mit der Kritik sowieso.

Es ist doch in jedem Sportverein - zumindest in denen ich bin oder war - so, wenn vor einem wichtigen Spiel oder einem wichtigen Wettkampf, egal in welcher Klasse, rauskommt, dass wer Saufen war oder sonstwas, er dann seine Leistung nicht bringt, er sowas von verarscht wird. Ist doch normal. Auch, dass übertrieben wird. *g* Bei Jan wird halt alles öffentlich diskutiert. Showbusiness.




__________________
Man kann nie genug Lob bekommen. (Bruno Kreisky)
ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 16:27

Horatio
ganz feiner Kerl, gaaanz feiner Kerl

images/avatars/avatar-3363.jpg

Dabei seit: 08.05.2005
Fan von: Maiglöckchen, Peter Mappei, Liberty Sigur Ros, Gaylord Cumont (Val D'oise), moderierten Foren

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von steffi
Zitat:
Original von chay05
mir ist schleierhaft, wie jemand, der den text gelesen hat, behaupten kann, dort würde ernsthaft ullrich mit klar verglichen! leute, lernt lesen!

einen Mörder und Jan Ullrich in einem Atemzug zu nennen ist nicht akzeptabel



Wenn wir schon mal das Terrain gerechter Empörung betreten: ich halte es für unerträglich, die Gegner Ulles in einem Atemzug mit den widerlichen Vorkommnissen Hexenverfolgung in Europa zu nennen, bei der, je nach Schätzung, nicht weniger als 100000 Frauen, Männer und Kinder bestialisch gefoltert und gemordet wurden und Anzeige und Anklage nicht selten rein materiell motiviert war...


ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 16:29

Schuijlenburg
Pavé-Experte

images/avatars/avatar-3599.jpg

Dabei seit: 17.01.2005
Herkunft: Niederlande
Fan von: Marco Pantani, Pedro Delgado

OFFLINE
   EMAIL |  WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Horatio
Zitat:
Original von steffi
[quote]Original von chay05
mir ist schleierhaft, wie jemand, der den text gelesen hat, behaupten kann, dort würde ernsthaft ullrich mit klar verglichen! leute, lernt lesen!

einen Mörder und Jan Ullrich in einem Atemzug zu nennen ist nicht akzeptabel



Wenn wir schon mal das Terrain gerechter Empörung betreten: ich halte es für unerträglich, die Gegner Ulles in einem Atemzug mit den widerlichen Vorkommnissen Hexenverfolgung in Europa zu nennen, bei der, je nach Schätzung, nicht weniger als 100000 Frauen, Männer und Kinder bestialisch gefoltert und gemordet wurden und Anzeige und Anklage nicht selten rein materiell motiviert war...[/quote]

Witch hunt, past sehr gut zusammen mit was da gelaufen ist. Bald mehr...




__________________
Radsport-Nachrichten und Live-Ticker:
http://www.cyclingheroes.de
ANTWORTEN        ZITIEREN     
02.03.2007 16:47

Hijo de Rudicio
im ruhestand

images/avatars/avatar-3589.jpg

Dabei seit: 15.07.2006

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

nicht dass es mich noch gross interessieren würde aber hexenjagd ist ein normaler umgangsprachlicher begriff aus dem täglichen sprachgebrauch und wird allgemein für die "Dämonisierung und Verfolgung von Personen oder Gruppen" verwandt (meint wikipedia). man findet das sicher auch im duden oder im brockhaus, es ist jedenfalls eine eingeführte redewendung und hat nichts ehrenrühriges. kann man nicht mit dem ulle/klar zitat vergleichen, das ist einfach nur daneben. Augen rollen


ANTWORTEN        ZITIEREN     
Seiten (1.348): « erste ... « vorherige 995 996 997 998 [999] 1000 1.001 1.002 1.003 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Cycling4Fans - Forum » Radsport » Die Profi-Szene » Jan Ullrich Thread

ImpressumDatenschutzerklärung

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

 
Cycling4Fans-Forum