cycling4fans REGISTER | KALENDER | USER | TEAM | SUCHE | FAQ | START

Cycling4Fans - Forum » Radsport » Die Profi-Szene » Emanuel Buchmann Bandwagon » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (7): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Zum Ende der Seite springen Emanuel Buchmann Bandwagon
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
07.06.2017 22:01

ogkempf
Tippspielweltmeister

images/avatars/avatar-4692.jpg

Dabei seit: 29.12.2001
Herkunft: Rotterdam
Fan von: Studenten

OFFLINE
   EMAIL |  WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
just4chicks Emanuel Buchmann Bandwagon

In seiner U23 Zeit haette ich ihm vermutlich nichtmal einen Profivertrag gegeben. Er war innerhalb der U23 ein guter Kletterer, aber sicher kein ubeerragender. Dass er bei der Avenir in die Top 10 kam, war seine groesste Leistung.

Als Neo wurde er dann deutscher Meister und 2. einer Tour Etappe. Auf den Flachetappen in den Niederlanden wurde er 100km vor dem Ende aus dem Feld rausgeblasen.

Letztes Jahr hat er sich dann auch in Konstanz geuebt, Platz 8 im Trentino, eine Top 10 bei einer bergigen 2.HC, das gab es fuer einen Deutschen schon lange nicht mehr. Bei Olympia fuhr er - fuer die ARD entaeuschend und fuer mich sensationell - denkbar knapp an den Top 10 vorbei.

Dieses Jahr toppte er das noch mit Platz 7 und die nicht auf ihn zugeschnittene Romandie beendete er als 10. Eine Deutsche Top 10 bei einer bergigen WT Rundfahrt sollte auch aus Jaksches Zeiten stammen... (obwohl mir auch noch Gerdemann spontan einfaellt...)
Bei der Romandie musste er schon ein langes Zeitfahren verdauen.
Heute kam er auf Platz 24 wieder sehr ordentlich rein. Kurz hinter EBH...aus dem Rad weht es ihn jedenfalls nicht mehr so schnell.

Neben den immer besser werden Leistungen und Resultaten kommt hinzu, dass Buchmann attraktiv faehrt. Angreifen wenn es geht und sinnvoll ist. In der Romandie und der Dauphiné wurde er dafuer jetzt auch schon zwei Mal belohnt.

Eines steht jedenfalls fest:
Emanuel ist der ja großer meister... Buchmeister!




__________________
Radsport ist Scheiße - und nichts wird besser!
ANTWORTEN        ZITIEREN     
08.06.2017 07:42

gardener
Workerholic

images/avatars/avatar-4898.jpg

Dabei seit: 23.12.2002
Herkunft: Berlin
Fan von: Chad Haga

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Emanuel Buchmann Bandwagon

Ich glaube weiterhin, dass er eher kein Seriensieger mehr wird. Aber die Tendenz stimmt. Siehe auch sein cq-Ranking.

Angenehm auch seine zurückhaltende Art.




__________________
DMD KIU LIDT
ANTWORTEN        ZITIEREN     
08.06.2017 09:27

fassa
Vuelta-Sieger

images/avatars/avatar-4394.jpg

Dabei seit: 20.02.2008
Herkunft: aus dem Nichts
Fan von: Bouygues Telecom, Tro Bro Léon, franzöischem Radsport, italienischen Rädern und Campagnolo, Pierre Bordry

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Emanuel Buchmann Bandwagon

Auf einen Buchmann als Seriensieger kann ich verzichten. Er soll attraktiven Radsport bieten und das eine oder andere Top-Resultat liefern. Wenn dabei am Ende der Karriere eine ordentliche Plamares rausspringt, ist es umso schöner. Der Radsport soll ihm Spass machen!
"Tour-Hoffnungen", denen zu viel Druck gemacht wurde, gab es schon zu hauf in D. auf dieses Spielchen kann ich verzichten. Und Emu sicherlich auch.




__________________
Für alle die den wilden Osten kennenlernen wollen oder auch schon dort wohnen: 1. Hallzig Historica (www.die-historica.de)
ANTWORTEN        ZITIEREN     
09.06.2017 16:26

Faser
Giro-Sieger

images/avatars/avatar-3636.jpg

Dabei seit: 25.05.2006
Herkunft: Bayern
Fan von: Ulle, Schumi, Thor, Ciolek, Greipel, Evans, Frösi, Sastre, MTC

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Emanuel Buchmann Bandwagon

Er ist heute als siebter vor Contador, Valverde und Bardet über den Berg gefahren. Leider hat er in der Abfahrt etwas verloren, aber nicht katastrophal viel.
Das ist wohl die erste richtige Topleistung bei Spitzenkonkurrenz von Buchmann am Berg.




__________________
“Jan’s problem was that he was a German rider because in the German press if you are good they push you to the top, maybe over the top, and then if they have the chance to kill you, they kill you."
ANTWORTEN        ZITIEREN     
12.06.2017 08:36

psfoot
Die alte Tourlegende

Dabei seit: 06.07.2006

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Emanuel Buchmann Bandwagon

Also die gerade beendete "Dauphine" hat m.E. gezeigt welches Potenzial in E.B. steckt. Was heißt Seriensiege(r)? Ullrich hat auch nur 1x die TDF und 1x die Vuelta gewonnen. Aber das sind halt "Grand Tours". Nun muss man E.B. ganz klar nicht mit dem einstigen Deutschen Radsport-Idol vergleichen, aber ich denke, mit den Fähigkeiten ist eine TOP-10-Platzierung "früher oder später" durchaus drin...Vielleicht nicht 2017, aber E.B. ist ja auch erst 24. Bei der Entwicklung kann er in 2-3 Jahren sicher nochmal einen Schritt machen...Ich finde es nicht verkehrt, sich Ziele zu stecken, die auch eine echte Herausforderung darstellen. Natürlich zählt dazu auch "mit Druck umzugehen". Mir ist natürlich auch klar, das man in DE gerade in dieser Sportart und mit einem Ullrich aus der Vergangenheit, medial besonders leiden würde, wenn man sich sportlich in die TOP-Leistungsklasse des Radsports "katapultieren" sollte. Insbesondere natürlich für einen Radprofi der auch die großen Rundfahrten mal im Visier hat. Man wird sehen wie E.B.'s Weg die nächsten 2-3 Jahre weiter geht...


ANTWORTEN        ZITIEREN     
12.06.2017 09:58

tusberg
Degenkolbler

images/avatars/avatar-4892.jpg

Dabei seit: 13.05.2005
Herkunft: Degenkolbhausen
Fan von: John Degenkolb

OFFLINE
   EMAIL |  WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen
RE: Emanuel Buchmann Bandwagon

wird wohl bei der tour de france lange in den top 10 fahren. hoffentlich kommt dann nicht der fothen effekt!




__________________
Radsport war Scheiße - bis John Degenkolb kam und 29. wurde!
ANTWORTEN        ZITIEREN     
12.06.2017 10:45

ogkempf
Tippspielweltmeister

images/avatars/avatar-4692.jpg

Dabei seit: 29.12.2001
Herkunft: Rotterdam
Fan von: Studenten

OFFLINE
   EMAIL |  WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Einen Bucherman Bandwagon so kurz vor der Tour zu eroeffnen war vermutlich auch eine nicht besonders clevere Aktion des Orginators... großes Grinsen




__________________
Radsport ist Scheiße - und nichts wird besser!
ANTWORTEN        ZITIEREN     
12.06.2017 11:05

Ocaña
Das Schießen bleibt Alfa und Omega in Biathlon

images/avatars/avatar-4929.jpg

Dabei seit: 14.05.2006
Fan von: Guillaume Martin

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ogkempf
Einen Bucherman Bandwagon so kurz vor der Tour zu eroeffnen war vermutlich auch eine nicht besonders clevere Aktion des Orginators... großes Grinsen


Für die Fahrweise auf den Dauphiné-Bergetappen schon berechtigt. ziehe den hut




__________________
"You can easily tell a Northener: he/she feels guilty doing nothing. Even doing nothing for them is programmed, labeled, and has to be learned using some Yoga instructor."
ANTWORTEN        ZITIEREN     
12.06.2017 11:24

Bugno
Chairman of the Bored

images/avatars/avatar-4389.jpg

Dabei seit: 08.10.2003
Herkunft: Wien
Fan von: Gianni Bugno * Alessandro Petacchi * Peto Sagan * Iggy Pop * Felix Wankel

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Kann er eigentlich auch Zeitfahren? *herumrätsel*




__________________
„Der Mann in Schwarz floh durch die Wüste, und der Revolvermann folgte ihm.“ (Stephen King, so beginnt der Romanzyklus "Der dunkle Turm")
ANTWORTEN        ZITIEREN     
12.06.2017 11:33

torqueor
Lokomotive

Dabei seit: 21.06.2003
Herkunft: Potsdam

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Ich hoffe einfach mal auf eine solide Tour als Helfer von Majka und vielleicht ein zwei guten Etappenergebnisse. Hab keine Lust auf einen großen Buchmann Hype seitens der öffentlich rechtlichen. Wobei sich dies wahrscheinlich nach den letzten Ergebnissen eh nicht mehr vermeiden lässt. Soll er auf na Flachetappe mal 10 Minuten kassieren, dann ist das Thema hoffentlich durch.

Die Entwicklung in diesem Jahr ist jedenfalls schön zu beobachten. Im Vergleich zum Vorjahr hat er noch deutlich zugelegt und die Form über das Jahr beständig ausgebaut.

Ich denke, dass die Dauphine der Formhöhepunkt war und er bei der Tour wahrscheinlich etwas weniger stark fahren wird.

Nichtsdestotrotz ein sehr schönes Ergebnis. So stark ist wahrscheinlich kein Deutscher mehr seit Klöden bei der Weltspitze mitgeklettert (auch wenns nur eine Vorbereitungsrundfahrt war).

Edit: Seine Zeitfahren sind für einen Bergfahrer meines Erachtens auch sehr ordentlich. Bei der Dauphine auf einem Niveau mit Aru, Fuglsang etc. Bei Romandie und Baskenland auch in den top 30 jeweils. Vor allem das Zeitfahren letzte Woche war schon sehr stark gewesen. Im Vergleich dazu, sah das letztes Jahr noch etwas bescheidener aus.


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von torqueor: 12.06.2017 11:35.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
12.06.2017 12:07

fassa
Vuelta-Sieger

images/avatars/avatar-4394.jpg

Dabei seit: 20.02.2008
Herkunft: aus dem Nichts
Fan von: Bouygues Telecom, Tro Bro Léon, franzöischem Radsport, italienischen Rädern und Campagnolo, Pierre Bordry

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von torqueor
Ich denke, dass die Dauphine der Formhöhepunkt war und er bei der Tour wahrscheinlich etwas weniger stark fahren wird.


Nach eigenen Angaben ging er bei der Dauphine nie ans Limit.




__________________
Für alle die den wilden Osten kennenlernen wollen oder auch schon dort wohnen: 1. Hallzig Historica (www.die-historica.de)
ANTWORTEN        ZITIEREN     
12.06.2017 13:14

ogkempf
Tippspielweltmeister

images/avatars/avatar-4692.jpg

Dabei seit: 29.12.2001
Herkunft: Rotterdam
Fan von: Studenten

OFFLINE
   EMAIL |  WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ocaña
Zitat:
Original von ogkempf
Einen Bucherman Bandwagon so kurz vor der Tour zu eroeffnen war vermutlich auch eine nicht besonders clevere Aktion des Orginators... großes Grinsen


Für die Fahrweise auf den Dauphiné-Bergetappen schon berechtigt. ziehe den hut


Seine Fahrweise ist auch nicht der Grund meines Zweifels ueber die Cleverness meiner Aktion... großes Grinsen




__________________
Radsport ist Scheiße - und nichts wird besser!
ANTWORTEN        ZITIEREN     
12.06.2017 13:54

psfoot
Die alte Tourlegende

Dabei seit: 06.07.2006

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Für die TDF 2017 hat doch Bora die richtige Nr.1 gesetzt. Majka ist erfahrener. Hat vor allem im Hochgebirge schon mehr TOP-Leistungen abrufen können. Buchmann als Helfer wird aber bei der TDF sicher nicht die Lücken im Flachen zufahren oder in der große Gruppe den Getränketransporteur spielen. Erwird halt versuchen in den TOP-Anstiegen so lange wie möglich mit vorn zu bleiben und Majka "unterstützen" wo es geht. Das geht aber nur, wenn er(EB) seine Kräfte entsprechend einteilt. Falls dann Majka während der Tour schwächelt, stürzt oder was auch immer, hat man dann ja immer noch EB um vorne mitzumischen. Geht natürlich nicht (mehr), wenn er anfangs schon Minuten verliert wegen etwaiger Helferdienste. Allerdings halte ich 3 Wochen auf TOP-Niveau für EB noch für zu viel verlangt...
Deshalb Majka vornweg doch ideal für Bora...


ANTWORTEN        ZITIEREN     
13.06.2017 19:50

loki
Tempobolzer

images/avatars/avatar-4913.jpg

Dabei seit: 30.05.2017

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

tour letztes jahr nach der abfahrt von froom hat er gegenüber dem ARD horst im interview solch einen trockenen humar an den tag gelegt, das wurde sogar nachher extra rausgeschnitten. seitdem mag ich ihn besonders -_-




__________________
Wir sind keine Sportler, wir sind Profis!

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von loki: 13.06.2017 19:51.

ANTWORTEN        ZITIEREN     
13.06.2017 20:20

fassa
Vuelta-Sieger

images/avatars/avatar-4394.jpg

Dabei seit: 20.02.2008
Herkunft: aus dem Nichts
Fan von: Bouygues Telecom, Tro Bro Léon, franzöischem Radsport, italienischen Rädern und Campagnolo, Pierre Bordry

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Und was hat der denn so Trockenes gesagt, dass man uns das vorenthält?




__________________
Für alle die den wilden Osten kennenlernen wollen oder auch schon dort wohnen: 1. Hallzig Historica (www.die-historica.de)
ANTWORTEN        ZITIEREN     
13.06.2017 21:04

loki
Tempobolzer

images/avatars/avatar-4913.jpg

Dabei seit: 30.05.2017

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

naja ... der interviewer hat es so hingestellt als wäre froom hier ein husarenstück gelungen ... buchmann fands wohl eher "nicht so schwer" da runter zu heizen .. technisch ansruchslos.

aber wie er das erzählt .. emotionslos wie c3po

hab sicher nur ich gesehen Spassvogel




__________________
Wir sind keine Sportler, wir sind Profis!
ANTWORTEN        ZITIEREN     
14.06.2017 13:39

casalla
Kapitän

Dabei seit: 22.09.2011
Fan von: Miguel Indurain, Massensprints

OFFLINE
SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von loki
tour letztes jahr nach der abfahrt von froom hat er gegenüber dem ARD horst im interview solch einen trockenen humar an den tag gelegt, das wurde sogar nachher extra rausgeschnitten. seitdem mag ich ihn besonders -_-
War der ARD diese fehlende Verehrung des Gesamtführenden zu undeutsch?




__________________
"Wer es nicht schafft, zu gewinnen – der hat es auch nicht verdient." - Stefan Wallasch, 11freunde.de
ANTWORTEN        ZITIEREN     
14.06.2017 14:31

hermann
Kapitän

images/avatars/avatar-4451.gif

Dabei seit: 11.10.2003
Herkunft: Belgien
Fan von: Lambrecht

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Ganz ehrlich: ich wâre froh wenn Deutschland wieder einen Tourgesamtsiegfahrer hätte.
Habe kein belgisches Fernsehen und Eurosport Deutschland geht mir mit den Unterbrechungen auf den Wecker.
Eine ARD oder ZDF Berichterstattung (ohne Ton...) käme mir ganz gut entgegegn.


ANTWORTEN        ZITIEREN     
14.06.2017 14:43

ogkempf
Tippspielweltmeister

images/avatars/avatar-4692.jpg

Dabei seit: 29.12.2001
Herkunft: Rotterdam
Fan von: Studenten

OFFLINE
   EMAIL |  WWW |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hermann
Ganz ehrlich: ich wâre froh wenn Deutschland wieder einen Tourgesamtsiegfahrer hätte.
Habe kein belgisches Fernsehen und Eurosport Deutschland geht mir mit den Unterbrechungen auf den Wecker.
Eine ARD oder ZDF Berichterstattung (ohne Ton...) käme mir ganz gut entgegegn.


Auch keinen Niederlaender? So tief im Niemandsland wohnst du doch gar nicht *herumrätsel* großes Grinsen




__________________
Radsport ist Scheiße - und nichts wird besser!
ANTWORTEN        ZITIEREN     
14.06.2017 15:28

psfoot
Die alte Tourlegende

Dabei seit: 06.07.2006

OFFLINE
   EMAIL |  SUCHE |  FREUND |  MOD HILF    EDITIEREN    Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hermann
Ganz ehrlich: ich wâre froh wenn Deutschland wieder einen Tourgesamtsiegfahrer hätte.

..das wird wohl mind. noch ein 1/4tel Jahrhundert dauern. In DE werden seit geraumer Zeit nur noch Sprinter "produziert. Zumindest wenn es darum geht, intern. TOP-Niveau zu erreichen. Und dann hier und da mal einen TOP-Zeitfahrer(aber auch nur wenn das Terrain flach ist). Hat mehrere Gründe. DE gibts kaum Rennen bzw. auch kleinere Rundfahrten mit signifikanten Höhendifferenzen. Training wenig im Hochgebirge. Was aber der wichtigste Grund ist, ist die Tatsache, das man als Sprinter, Mann für die flachen Eintagesklassiker bzgl. kleinere RF wesentlich weniger "verfänglich" ist mit dem Thema Doping in Berührung zu kommen. Da ist DE mit das "schlechteste Pflaster" in Europa und der Welt...


ANTWORTEN        ZITIEREN     
Seiten (7): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Cycling4Fans - Forum » Radsport » Die Profi-Szene » Emanuel Buchmann Bandwagon

ImpressumDatenschutzerklärung

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

 
Cycling4Fans-Forum